Glänzend schöne Haare im Handumdrehen

haare

Fettige Haare einfach weg sprühen? Ohne Wäsche? Geht das? Ja!

Ihr habt sicher alle schon einmal etwas von Trockenshampoo gehört? Diese Erfindung lässt die Frauenherzen eindeutig höherschlagen. Auf dieses Produkt haben wir doch alle so lange gewartet.

Lästige Fragen wie – Soll ich meine Haare heute waschen? / Sehen meine Haare noch gut aus? – werden so aus der Welt “gesprüht“.

Für all jene, die noch nie etwas von diesem Produkt gehört haben, möchte ich die Anwendung und die Wirkung kurz erklären.

Trockenshampoos sind sehr effektive, feine Sprühpuder, die unser Haar an Bad-Hair-Days wieder ausgehtauglich machen.

Die Anwendung dieses Produktes ist sehr einfach. Zuallererst schüttelt ihr die Trockenshampoo-Dose und sprüht anschließend eine kleine Menge auf den Haaransatz (nur bei trockenem Haar verwenden). Nun müsst ihr das Puder ein bis zwei Minuten einwirken lassen. Schlussendlich kann das Produkt einmassiert und anschließend ausgebürstet werden. Ihr entscheidet wie der Look wirken soll. Wenn ihr das Puder einmassiert, erhält das Haar mehr Volumen. Wer jedoch glänzendes Haar haben will, sollte den Inhaltsstoff lieber ausbürsten.

Zusätzlich eignet sich diese Wunderwaffe um Haare zu stylen. Bei leichtem und feinem Haar beispielsweise, wird das Haar eindeutig griffiger und lässt sich besser in Form bringen.

So viele Vorteile dieses Allroundprodukt auch mit sich bringt, wird jetzt die Diskussion darüber, ob die Inhaltsstoffe nicht nachhaltig Haar und Kopfhaut schädigen, lauter.

Es ist wirklich ein super Produkt für Notfälle, benützt es einfach nicht zu oft, dann ist es ganz bestimmt nicht schädlich.