Wellnessurlaub im Burgenland

Willkommen

Dieses Mal hat es mich in das schöne Burgenland verschlagen, genauer gesagt nach Stegersbach. Manchen ist dieser Ort vielleicht ein Begriff, eine tolle Therme ist dort ansässig und erfreut sich vieler Besucher. Dort ist auch das Hotel Balance Resort Falkensteiner Stegersbach angesiedelt, ein Top Hotel mit 5 Sternen. Ich liebe Wellness und diese drei Tage im Falkensteiner Stegersbach waren wirklich traumhaft. Ich konnte mal richtig abschalten, mich entspannen und meine Energiereserven wieder auffüllen.

Service wird in diesem Hotel groß geschrieben, die Mitarbeiter sind wirklich sehr bemüht, einen tollen Aufenthalt zu schaffen. Die nette Begrüßung mit einem Willkommens-Frizzante lässt den Wellness Urlaub schon sehr gut beginnen. Ein kuscheliger Bademantel, Badeschlapfen wie auch die Badetücher werden freundlicher Weise vom Hotel zur Verfügung gestellt. Auch auf dem Zimmer wartet eine Begrüßung im Form von Mineralwasser, Obst und Schokolade.

Wellness im Balance Resort Falkensteiner ***** Stegersbach

Balance Resort StegersbachDer Wellnessbereich dort lässt wirklich keine Wünsche offen. Angefangen bei verschiedenen Saunen über Dampfbad bis hin zu einem schönen Indoorpool, der nach draußen führt und wirklich zum Schwimmen einlädt. Aber auch der Whirpool im Außenbereich hat mir sehr gefallen, nach dem Dampfbad kann man im Whirlpool richtig entspannen und einfach glücklich sein. Das Dampfbad war mein persönlicher Favorit, man beginnt dort leichter und schneller zu Schwitzen. Dazu ist die feuchte Hitze für mich angenehmer im Vergleich zur Sauna. Liegen laden zum Relaxen ein und im Ruheraum kann man wirklich Kraft tanken. Jeder Mensch tankt anders Kraft. Mein Partner ist zum Beispiel eingeschlafen und ich musste ihn wecken (sonst wäre es ja kein Ruheraum mehr gewesen mit dieser lauten Schnarchkulisse 😉 ) Es ist ihm aber wirklich nicht zu verdenken, weil man hat sich dort richtig wohl gefühlt hat, wie in einem geschützten Nest. Ich hingegen habe in diesem Ruheraum die Stille genossen, um mich zurückzulehnen und auf meinem Tablet Nachrichten & Neuigkeiten zu lesen.

Auch eine Teebar findet sich im Wellnessbereich, dort kann man genießen.

Unser Hotelzimmer war sehr modern eingerichtet und großzügig gestaltet. Ein wunderschönes Bad mit Dusche und Badewanne laden zum frisch machen ein. Für mich ist bei einer Wellnessreise auch immer das Essen sehr wichtig – Schlemmen gehört zum Urlaub einfach dazu. Ein gigantisches Frühstücksbuffet sorgt dafür, dass wirklich keine Wünsche offen bleiben. Feines Gebäck, Wurst- Käse- und Fischspezialitäten sorgen für eine große Auswahl. Aber auch Speck mit Eiern, Omelettes, Rührei & Co. garantieren einen perfekten Start in den Tag. Süßes wie Waffeln, Croissants, Plundergebäck, Honig, verschiedene Marmeladen, Obst, Joghurt und Müsli runden das Frühstück wunderbar ab. So kann man einen Wellnesstag richtig gut beginnen. Nach Dampfbad, Sauna, Schwimmen und Relaxen wartet am Abend ein tolles 5 Gänge Menü, wo man zwischen 3 verschiedenen Menüs wählen kann. Es gibt auch ein Menü, welches rein vegan zubereitet wird. Sehr fortschrittlich – für Veganer gibt es hier also Genuss auf sehr hohem Niveau.

Es war ein toller Genuss- und Wellnessurlaub, das Balance Resort Falkensteiner***** in Stegersbach ist sehr empfehlenswert. Ihr könnt euch die Website des Hotels in Ruhe ansehen, dort bekommt man auch einen guten Eindruck vom Wellnessbereich und dem gesamten Komplex. Mittlerweile gibt es viele echt tolle Wellness Hotels, die definitiv eine Reise wert sind. Viele authentische Reiseberichte finden sich im Netz, so kann man sich im Vorfeld schon gut über Urlaubsziele, Thermen und vor allem Wellness Hotels informieren. Beispielsweise gibt es auf dieser Seite viele tolle Beiträge von Urlaubern, die ihre Erfahrungen teilen.